Hölzleshof


Direkt zum Seiteninhalt

Klein, aber fein!

Unter diesem Motto lädt der Reit- und Fahrverein Hölzleshof e.V. zur diesjährigen

Pferdeweihnacht am Samstag, 9. Dezember 2017,
ab 13.30 Uhr


ein. Besucherinnen und Besucher sind herzlich willkommen: Im Rahmen unserer "kleinen Pferdeweihnacht" werden ein paar tolle Vorführungen zu sehen sein. Dabei werden Groß und Klein ihr Können im Sattel unter Beweis stellen.
Zum Aufwärmen gibt es heiße Getränke, und kleine Vespereien sind ebenfalls erhältlich.

Wir freuen uns auf eine besinnliche Pferdeweihnacht mit Euch!

Herzlich Willkommen auf dem Hölzleshof

Der Hölzleshof liegt nahe Nürnberg am südlichen Ortsrand von Oberasbach in der Grünstraße.

Bewirtschaftet wird der Hof vom Ehepaar Erika und Horst Prachar. Erika widmet sich vorwiegend der Pferdepension und der Organisation des Schulbetriebs, während sich Horst um die Landwirtschaft und die Rinderzucht kümmert.

Horsts besondere Leidenschaft gilt der Erhaltung des auf der Roten Liste stehenden Ansbach-Triesdorfer Rindes, das er seit den 70er Jahren erfolgreich züchtet. Der Hölzleshof gehört zu den rund 40 Betrieben, die sich der Erhaltung dieser seltenen Rinderrasse verschrieben haben.

Auf dem weitläufigen Gelände des Hölzleshofes stehen 34 Pferdeboxen, Koppeln sowie eine große Reithalle nebst Außenplatz zur Verfügung.

Gleich hinter dem Hof beginnt ein herrliches, großzügiges Ausrittgelände, das Pferd und Reiter zur Erholung einlädt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Möchten Sie unseren Hölzleshof gerne einmal persönlich kennenlernen oder haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie uns einfach an (0160 / 183 89 81 - Erika Prachar; 0176 / 55173984 - Claudia Schuber) oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

WeiterPlayZurück




Hühner, Schafe, Pferde
Eine Chance für alte Rassen
Ein Filmbeitrag in der "Frankenschau"

Willkommen | Einsteller | Unterricht | Hofturnier 2017 | Reithalle | Reitplatz | Reit- und Fahrverein Hölzleshof e.V. | Ansbach-Triesdorfer Tiger | Presseberichte | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü